Dekoration

Upcycling: Schicke Vasen mit Filz

Glasvase mit Filzkordel umwickelt

Vor ein paar Tagen hat Renate von titatoni ein Osterhasen-Nest mit Filzkordel auf Ihrem Blog vorgestellt. Das hat mir so super gut gefallen, dass ich dachte: das muss ich auch ausprobieren!
Ich hatte mir schon vor Ewigkeiten verschiedenfarbige Filzkordeln gekauft, um damit eine Tischdekoration zu werkeln (wozu es leider nie gekommen ist) Mir geht es oft so, dass ich irgendwo ganz tolle Bastelsachen und Dekoration kaufe. Diese verschwindet dann für lange Zeit (oder für immer? Hoffentlich nicht!) in den Tiefen meiner Bastelschubladen. Kennt ihr das auch?

Glasvase mit Filzkordel umwickelt

Schicke Vasen mit Filz als Last-Minute-Ostergeschenk

Umso toller, dass nun Renates Impuls für die Filzkordel-Bastelei gekommen ist. Also habe ich mich mit der Heißlebepistole bewaffnet und losgelegt. Am Ende ist zwar kein Osternest entstanden aber kleine hübsche Minivasen, die Ihr das ganze Jahr verwenden könnt. Oder ganz einfach als Last-Minute-Ostergeschenk mit ein paar weißen Tulpen an einen lieben Menschen verschenkt.

Da es mal wieder knackig mit der Zeit zuging (ich hatte erst um 23 Uhr damit gestartet  …) gibt’s diesmal nur eine Textanleitung ohne Bilder. Ich hoffe, dass ich es verständlich formuliere. Sonst einfach kurz einen Kommentar hinterlassen.

Glasvase mit Filzkordel umwickelt

Upcycling von ollen Flohmarkt-Dachboden-Funden

Das Schöne an den Vasen mit Filz ist, dass Ihr alte Flohmarkt-Vasen, die olle Vase vom Dachboden oder das ungeliebte Geburtstags-Vasen-Geschenk, verwenden könnt. Toll sind hierfür auch kleine Marmeladegläschen. Hier ist alles mögliche verwendbar, denn am Ende seht ihr von dem ursprünglichen Gefäß nichts mehr. Und habt stattdessen ein wunderhübsches Unikat erschaffen 🙂

Glasvase mit Filzkordel umwickeltUnd so bastelt ihr eure Vasen mit Filz:

Upcycling: Vasen mit Filzkordel

Drucken

Material

  • alte Vasen oder Marmeladegläschen
  • Filzkordel in Wunschfarben
  • Als Dekoration: Holzanhänger und dickeres Jutegarn
  • Heißklebepistole

Anleitung

1

Als erstes heizt Ihr eure Heißklebepistole vor.

2

Dann nehmt Ihr eure Vase zur Hand und tragt auf zwei gegenüberliegenden Seiten etwas Heißkleber auf. Am Besten nicht komplett auf die Vase auftragen, da der Kunststoff des Heißklebers sehr schnell trocknet und eure Kordel dann nicht mehr daran hält.

3

Jetzt müsst Ihr schnell sein. Am besten fangt Ihr oben an der Vasenöffnung an. Jetzt geht es ringsherum mit dem Wickeln. Wichtig ist, dass Ihr an den beiden Klebeseiten die Kordel immer gut auf den Heißkleber drückt oder einfach straff genug drumherum wickelt. Passt gut auf eure Finger auf: Der Kunststoff des Heißklebers wird ordentlich heiß! Also lieber öfters kleinere Menge auftragen und straff wickeln damit ihr damit nicht in Berührung kommt.

4

Sobald der Kleber trocken ist, tragt Ihr das nächste Feld mit Kleber auf und wickelt weiter.

5

Da der Filz auch die Eigenschaft hat, nicht ganz gleichmäßig zu sein, macht es nichts aus, wenn ihr beim Wickeln nicht immer den selben Druck ausübt oder mal unregelmäßiger wickelt. Gerade das macht den Charme der Vasen aus.

6

Seid ihr unten am Boden angekommen, einfach die Kordel abschneiden. Jetzt könnt ihr noch die Öffnung oben oder den unteren Teil mit einzelnen Filzstückchen ausbessern. Auch hier ist es klasse, dass die Filzkordel unregelmäßig ist, so sieht man die Ansätze nicht.

7

Zum Schluss einfach nach Belieben das Jutegarn herumbinden und eure Holzdekoration mit Heißkleber aufbringen.

8

Schon ist eure Minivase fertig!

Eine schöne Kreativzeit wünsche ich euch!

Liebe Grüße

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!