Dekoration/ Geschenke/ Sprüche

Monstera-Windlicht für deine Terrasse

An Monstera-Blätter kommt man ja momentan nicht vorbei. Die Pflanze mit ihren riesen löchrigen Blättern ist ja eine der großen Pflanzentrends im Urban-Jungle-Feeling (und siehe da: Englisch klingt es gleich nochmal ne Runde trendiger :)) Wobei sich das deutsche Wort “Fensterblatt” dagegen wirklich richtig oll anhört …

Als ich dann neulich so im Dekoladen über die Monstera-Mini-Streuteile gestolpert bin (irgendwie schon ein Widersrpuch in sich: Riesen Pflanze – Mini-Holzteilchen) dachte ich gleich: “Hey, daraus muss ich irgendein cooles Dekoteil basteln!”

Von kleinen Streuteilen und großer Glasliebe

Also habe ich ein wenig überlegt. Es sollte irgendwas 3D-mäßiges werden. Aber irgendwie fehlte der durchschlagende Ideenfunke. Also habe ich ein wenig in den Tiefen meines Regals gekruschtelt (kennt ihr das Wort? Ist schwäbisch für äh…. vielleicht “nach etwas suchen” oder “herum stöbern”). Naja, jedenfalls entdeckte ich ein paar alte Einmachgläser, die ich mal bei meinen Eltern mitgenommen hatte. Tatsächlich wurde früher ja viel mehr eingemacht und für die kalten, langen Winterabende aufgehoben 🙂 Jedenfalls kam dann dieser beliebte und von vielen herbeigewünschte “Kreativfunke” herbeigeflogen: Ein Windlicht sollte es werden! Ich bin glaube ich sowieso ein verkappter Glasfan. Wenn ich irgendwo in einem Dekogeschäft, Möbelmarkt oder so bin, nehm ich meist irgendwas aus Glas mit (könnte man ja mal gebrauchen).

Eine andere Monstera-Windlicht Idee mit Papier findet ihr hier auf meinem Blog.

Lettering trifft auf  Monstera

So kam schnell eins zum anderen: ein lustiger Spruch sollte die kleinen Blätter aufpimpen. Da ich immer an grüne Monster denken muss, wenn ich den Namen Monstera höre, kam mir die Idee mit dem geletterten Spruch: “My green monster light” Irgendwie witzig und total passend.

 

Aber da ich ja kein Lettering-Guru bin, setzte ich aus drei Schriften den Spruch am Computer zusammen, druckte ihn aus und klebte ihn mit Washitape auf der Windlicht-Innenseite fest. Dann kam ein weißer edding-Marker für Glas, Metall und Plastik zum Einsatz. Den Spruch habe ich einfach mit dem Stift auf dem Glas nachgezeichnet. Also gabs dadurch einfach eine kleine Lettering-Unterstützung 🙂

Monstera-Streuteile, Glas und Garn – fertig ist das Windlicht!

Danach gings ans Knoten und Fädeln der Streuteile. Mit naturfarbenem Garn habe ich dann die Streuteilchen ganz wild durcheinander an das Windlicht geknotet und mit dem Garn einige Male (okay, es waren tatsächlich etliche Male …) drumherumgewickelt. Und dann wars auch schon fertig!

Wünsch euch viel Spaß beim Nachbasteln, Dekorieren und Verschenken – oder Selbstbehalten.

Eure

Unterschrift von Lena vom DIY-Blog Kreativliebe

 

Monstera Windlicht DIY für die Terrasse Pinterest Summer easy peasy Geschenk Lettering

 

 

 

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!