Trockenblumen und Upcycling liegen voll im Trend – warum nicht beides kombinieren und aus einem Milchkarton eine schicke Blumenbox basteln? Das geht ganz schnell und man hat einen hübschen Blumenruß, der garantiert nicht welkt 🙂

Und da bald Muttertag ist, eignet sich die Blumenbox auch perfekt als Muttertagsgeschenk. Aber ganz egal für welchen Anlass, der Blumengruß ist fix gebastelt und macht als Deko richtig was her!

Trockenblumen Geschenkidee
  • Facebook
  • Pinterest

Materialien

  • Milchkarton/Tetrapak
  • Juteband natur, 5 cm Breite
  • Trockenblumen in hellen Farben
  • Tonpapier mit Struktur in Cremefarben (geht aber auch jedes andere Tonpapier)
  • Bastelkleber (z.B. von Tombow)
  • Spitze Schere
  • Spitze Pinzette (muss nicht unbedingt sein)
  • Prägegerät (z.B. von Dymo) mit schwarzem oder goldenem Prägeband
  • Klebeband

Anleitung

Schritt 1

Den Milchkarton bis zu den horizontaler Faltlinien an allen vier Seiten an der Ausguss-Seite einschneiden und nach innen einfalten.

  • Facebook
  • Pinterest

Schritt 2

Die vier Klappen einfalten, so dass die Ausgussöffnung innen liegt, dabei darauf achten, dass die Kanten gerade verlaufen. Es soll ein Milchkarton-Quader entstehen. Die Klappen wie bei einem Paket zusammenklappen und mit Klebeband fest verschließen.

  • Facebook
  • Pinterest

Schritt 3

Nun wird das Tonpapier drumherum gelegt und an den Kanten gut geknickt. Der Milchkarton wird wie ein Geschenk verpackt.

  • Facebook
  • Pinterest
  • Facebook
  • Pinterest

Schritt 4

Bevor man die vier Laschen einklappt, diese etwas schräg zulaufend einschneiden, so dass sie nicht unschön überstehen. Alle Laschen mit dem Bastelkleber fest zusammenkleben

  • Facebook
  • Pinterest
  • Facebook
  • Pinterest

Schritt 5

Nun schneidet man das Juteband auf die Länge des Milchkartons zu und klebt es mit einer dünnen Linie Bastelkleber ringserum fest. In der Mitte benötigt man keinen Kleber.

  • Facebook
  • Pinterest
  • Facebook
  • Pinterest

Schritt 6

Mit einer spitzen Silhoetten- oder Bastelschere oder einer spitzen Pinzette sticht man nun kleine Löcher in die Zwischenräume des Jutebands.

  • Facebook
  • Pinterest
  • Facebook
  • Pinterest

Schritt 7

Nun kann man nach Belieben die Trockenblumen auf Wunschlänge kürzen und in die Löcher hineinstecken. Je nach Durchmesser des Stängels, kann es vorkommen, dass ein Loch mal zu klein oder zu groß ist. Ist es zu klein, einfach mit der Pinzette etwas ausweiten. Rutscht aber der Stängel zu sehr hinein, einfach noch eine Trockenblume dazu stecken.
Sind es einem zu wenig Blumen, einfach noch ein paar Löcher dazu hineinstechen und mit weiteren Gräsern und Blüten bestücken.

  • Facebook
  • Pinterest
  • Facebook
  • Pinterest
  • Facebook
  • Pinterest

Step 8

Mit dem Prägegerät kannst du nun deinen Wunschtext erstellen, auseinanderschneiden und auf die Blumenbox kleben – fertig ist der Blumengruß!

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln! Und viel Freude beim Verschenken.

Viele kreative Grüße,

Unterschrift von Lena vom DIY-Blog Kreativliebe
  • Facebook
  • Pinterest

error: Content is protected !!

Pin It on Pinterest