Festlichkeiten/ Geschenke

Upcycling: Osternest im Marmeladenglas

Heute gibts ein glanzvolles Osternest im Marmeladenglas. Das geht super schnell und durch den Kupferlook sticht es aus den 08/15 Osternestern deutlich hervor. Gesammelte Marmeladengläser hat man ja fast immer im Haus. Uns Kreativen fällt damit immer irgendeine DIY-Idee ein 🙂 Mir ist recht schnell das  Thema “Geschenke im Glas” wieder eingefallen. Zum einen hat man gleich eine hübsche Verpackung dabei, man kann das Glas ganz einfach schnell aufhübschen und der Beschenkte kann es erstmal ein Weilchen als hübsche Deko verwenden.

Die Marmeladengläser von Bonne Maman eignen sich dafür ganz besonders. Durch die zylindrische Form passt viel Inhalt rein und auf den realativ großen Schraubdeckel kann man sich mit Dekoration und Stempeln austoben. Also in Zukunft immer sammeln, nachdem Ihr die leckere Marmelade verputzt habt (ich steh da ja total auf das Quittengelee!).

 

Osternest im Marmeladenglas

Drucken

Material

  • Marmeladengläser von Bonne Maman
  • Metallic-Kupfer-Spray (z.B. doit von Marabu)
  • Tonkartonreste in Holzoptik, Weiß, Beige/Natur/Kraftkarton
  • Runde Thinlits (z.B. Stitched Shapes Framelits von Stampin Up)
  • Blätter und Hasen Thinlits (z.B. von Sizzix)
  • Stempel mit Ostersprüchen
  • Dekomaterial: Leinenfaden/Naturgarn, Federn, Islandmoos
  • Schaumstoffpads

Anleitung

1

Die Deckel abschrauben, auf eine Unterlagen legen und mit Kupfer-Spray besprühen. Am besten geht ihr hierfür nach draußen. Beim Sprühen ist es wichtig, dass ihr zügig arbeitet und mit genügend Abstand (ca. 30 cm) sonst erhältet ihr unschöne Farbnasen. Ich glaube so sagt man wenn Schlierer herrunterlaufen 🙂

2

Trocknen lassen und dann gehts weiter.

3

Thinlits mit der BigShot auskurbeln. Am besten ihr testet verschiedene Größen und Farbkobinationen bis ihr von eurer Auswahl überzeugt seid.

4

Dann im Lagenlook die Elemente mittels Schaumstoffpads aufbringen und nach Herzenslust mit Moos, Federn, Schokoeiern o.ä. befüllen und - fertig ist euer Osternest im Marmeladenglas!

Viel Spaß beim Kreativsein und Verschenken des Osternest im Marmeladenglas!

Eure

 

4 Comments

  • Reply
    FW
    21. März 2018 at 10:29

    Voll süüüüß, Lena.
    Wie kommt denn die “3D-Schrift” aufs Papier? Sieht toll aus.

    • Reply
      Lena
      21. März 2018 at 15:04

      Vielen lieben Dank! Die Schrift wurde embossed. Das heißt, statt mit Stempelfarbe wird mit einer Art Klebstoff gestempelt und mit Embossing-Puder bestreut. Dieses wird erhitzt und schmilzt.
      Dadurch ergibt sich ein erhabener 3D-Effekt. Damit sieht immer alles sehr hochwertig aus.

  • Reply
    Nadine
    26. März 2018 at 12:59

    Hi Lena,
    deine Homepage ist super schön geworden!
    Und die Osternestgläser sind bis jetzt mein Favorit!
    Da macht es auch nichts, wenn draußen trübes Wetter herrscht an Oster – die verpackte Kleinigkeit bleibt auf jeden Fall „sicher“ ☺️🐰🥕

    • Reply
      Lena
      26. März 2018 at 16:27

      Hi Nadine, vielen lieben Dank, freut mich dass dir der Blog gefällt – ich hoffe ich kann dich damit auch etwas inspirieren!

    Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    error: Content is protected !!