Dekoration/ Festlichkeiten

Last-Minute: Kranz aus Papierherzen zum Muttertag

Die Woche verging wieder wie im Flug … Durch den Feier- und Brücketag fühlt es sich tatsächlich wie ein kleiner Kurzurlaub an – wunderbar! Und am Sonntag ist ja schon Muttertag. Ich bin zwar selbst Mama von zwei Kids, aber trotzdem natürlich auch ewig Kind meiner Mutter (und Schwiegermutter). Deshalb dachte ich mir, dass ich für die beiden einen Muttertagsbrunch ausrichten werde. Die obligatorischen Blumensträuße gibt es dann natürlich auch noch “on top” dazu 🙂 Und wer weiß, vielleicht bekomme ich ja auch ne Kleinigkeit von meinen Kids geschenkt? Mal abwarten.

Jedenfalls möchte ich den Brunch-Tisch hübsch dekorieren. Und was liegt näher als dies an Muttertag mit Herzen zu tun? Genau, liegt ja auch irgendwie auf der Hand. Und da ich ja chronisch in Zeitnot bin, muss eine schnelle Idee her: herausgekommen ist ein Kranz aus Papierherzen, in den man eine Kerze oder ein Blumensträußen stellen kann. Oder natürlich einfach die Herzchen einzeln auf den Tisch verteilen. So als Streudeko eignen sie sich nämlich auch ganz gut.
Und wieder einmal geht es ganz easy-peasy! Also wenn ihr gleich anfangt mit Basteln, seid ihr garantiert in einer halben Stunde fertig – versprochen 🙂 Und falls Ihr noch mehr Muttertagsinspiration möchtet, könnt Ihr gerne meinen BlogHop-Beitrag anschauen, da habe ich auch ein abgestimmtes Muttertagspapeterie Set umgesetzt.

Und so einfach bastelt ihr den Kranz aus Papierherzen:

1. Schritt

Ihr benötigt 14 Streifen beidseitig gemusterten Cardstock mit jeweils 2,5 x 15 cm. Ich habe ein Design in Grün und Lila ausgewählt. Je Design habe ich dann 7 Streifen geschnitten. Natürlich könnt ihr es auch im selben Farbton bzw. mit kunterbuntem Cardstock umsetzten.

Schneller DIY Papierherzen-Kranz zu Muttertag

2. Schritt

Nun einfach alle Papierstreifen in der Mitte von Hand falten.

3. Schritt

Nun die Papierstreifen zu Herzen legen unf festhalten, wie ihr es in der Abbildung seht.

4. Schritt

Jetzt greift ihr einfach das Herz um, so wie ihr es auf dem Bild seht. Das heißt die beiden offenen Enden sind vorne. Das ist wichtig, da ihr es im nächsten Schrtt sonst nicht gerade tackern könnt.

 

5. Schritt

Jetzt einfach gerade tackern und das mit allen Herzchen wiederholen.

6. Schritt

Die Herzen farbig abwechselnd zu einem Kreis legen. Auch die Ausrichtung immer abwechselnd legen. Dann einfach alle Herzen zusammenkleben. Ich finde hierfür den Tombow klasse, geht natürlich aber auch mit jedem anderen Kleber.

7. Schritt

Jetzt könnt ihr je nach Geschmack noch ein Band durchfädeln – und fertig ist euer Kranz aus Papierherzen!

Tipp: ich finde es auch hübsch, wenn man die Herzen zusätzlich noch einzeln auf dem Tisch verteilt.

Viel Spaß beim Kreativsein,
eure

Unterschrift von Lena vom DIY-Blog Kreativliebe

 

 

 

 

 

 

 

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

error: Content is protected !!